Banner Top-Girokonto 468x60

1. Tierhalterhaftpflicht

1. Tierhalterhaftpflicht

Jedes einzelne Tier, das privat oder gewerblich gehalten wird, muss gesondert versichert werden, das betrifft besonders Hunde, Pferde aber auch andere Nutztiere. Schnell kann es passieren, dass ein Hund über die Straße läuft und einen Verkehrsunfall verursacht oder jemanden beißt, oder ein Pferd bricht aus und schon ist der Besitzer in der Haftung. Auch Fremdreiter können den Pferdebesitzer haftbar machen und Schäden gegenüber dritter sollten gleichfalls mit einer höchstmöglichen Deckungssumme abgesichert sein.
Wer dagegen nicht abgesichert ist, muss die angerichteten Schäden in voller Höhe aus eigener Tasche und gegebenenfalls ein Leben lang bezahlen, gleichgültig ob es sich dabei um Personen-, Sach- oder Vermögensschäden handelt. Im Versicherungsfall hilft auch keine Privathaftpflichtversicherung, denn diese steht für solche Schäden nicht ein. Sie haftet nur für zahme Kleintiere wie Katzen, Hamster oder Hausvögel.
Rabatte werden häufig gewährt, wenn mehrere Tiere gleichzeitig versichert werden, ein Selbstbehalttarif gewählt wird, oder eine lange Laufzeiten vereinbart wird, wobei letzteres eine ungewisse Angelegenheit ist, denn wer weiß schon wie lange sein Tier lebt.


 



 

 © Copyright 2018 by finanzen.onl. Alle Rechte vorbehalten.
 
Durch die Benutzung dieser Seiten, erkennen Sie die Nutzungsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung/Cookies von finanzen.onl an. Für den Inhalt verlinkter Seiten wird keine Haftungsausschluss übernommen. Alle Markennamen, Logos, Fotos, Bildmateralien und Pressemappen sind Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer.

  Partnerprogramme

              http://www.bid24.de/              http://www.finanzen.onl/

 

Über uns I Kritik/Ideen I Kontakt I Nutzungsbedingungen I Datenschutzerklärung/CookiesHaftungsausschluss I  Impressum I Jobs I Presse I Partner-Werbung