Banner Top-Girokonto 468x60

2. Gebäudebrandversicherung

2. Gebäudebrandversicherung

Für alle, die ein Haus, eine Wohnung oder ein bebautes Grundstück besitzen, ist der Brandschutz unbedingt notwendig. Nur mit einer Gebäudebrandversicherung kann das Gebäude gegen Brandschäden und den damit häufig verbundenen existenziellen Bankrott abgesichert sein.
Ersetzt werden in der Regel Brandschäden, auch infolge einer Explosion, Implosion (Zusammenbruch) oder eines Blitzschlages und den damit verbundenen Folgeschäden.
Versichert ist das im Antrag genannte Gebäude, sowie alle daneben befindlichen Nebenge-bäude. Mitversichert sind auch Gebäudebestandteile wie Fenster, Türen, Tapeten und Einbaumöbel. Auch Gegenstände die fest am Haus montiert sind wie: Markisen oder Fernsehantennen sind im Versicherungsschutz beinhaltet.
Nicht ersetzt wird das Inventar, dieses muss gesondert über eine Inventarversicherung abgesichert werden (siehe „Inventarversicherung“ →).

Zusatztarife können sein:
• Kaminbrand
• Schäden aus Überspannung durch Blitz
• Mietausfalldeckung für vermietete Wohnräume

Mehr Schutz bietet eine kombinierte Wohngebäudeversicherung (siehe „Wohngebäude- Elementarversicherung“ →).


<< zurück



 

 © Copyright 2018 by finanzen.onl. Alle Rechte vorbehalten.
 
Durch die Benutzung dieser Seiten, erkennen Sie die Nutzungsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung/Cookies von finanzen.onl an. Für den Inhalt verlinkter Seiten wird keine Haftungsausschluss übernommen. Alle Markennamen, Logos, Fotos, Bildmateralien und Pressemappen sind Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer.

  Partnerprogramme

              http://www.bid24.de/              http://www.finanzen.onl/

 

Über uns I Kritik/Ideen I Kontakt I Nutzungsbedingungen I Datenschutzerklärung/CookiesHaftungsausschluss I  Impressum I Jobs I Presse I Partner-Werbung