Banner Top-Girokonto 468x60

9. Airbag- / Fallschirm- / Puffer-Zertifikate

9. Airbag- / Fallschirm- / Puffer-Zertifikate

Größtmögliche Sicherheit verbunden mit größtmöglichen Ertragschancen ist hier die Strategie. Airbag-Zertifikate bieten dabei mehr Sicherheit als ein Direktinvestment, egal ob in eine Aktie oder in einen Index investiert wird. Als Sicherheit dient ein Risikopuffer, der Kursabfälle unterhalb des Basiswertes von beispielsweise 30 % oder mehr zulässt, ohne dass das eingesetzte Kapital verloren geht. Erst wenn der Kurs am Ende der Laufzeit unter die Verlustpuffergrenze von 30 % fällt, müssen Verluste in Kauf genommen werden.
Wie hoch die Schutzpufferzone ausfällt, entscheidet der Emittent. Auch die Partizipation an den Kursgewinnen kann leicht eingeschränkt sein, was wiederum der Emittent entscheidet und von der Höhe des Risikopuffers sowie anderweitigen Kostenkriterien abhängig ist.

Laufzeiten sind zwar Bestandteil, müssen aber nicht eingehalten werden, so wie bei fast allen Zertifikatformen. Wer Laufzeiten unterschreitet, verzichtet aber auf den Risikopuffer.



<< zurück



 

 © Copyright 2018 by finanzen.onl. Alle Rechte vorbehalten.
 
Durch die Benutzung dieser Seiten, erkennen Sie die Nutzungsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung/Cookies von finanzen.onl an. Für den Inhalt verlinkter Seiten wird keine Haftungsausschluss übernommen. Alle Markennamen, Logos, Fotos, Bildmateralien und Pressemappen sind Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer.

  Partnerprogramme

              http://www.bid24.de/              http://www.finanzen.onl/

 

Über uns I Kritik/Ideen I Kontakt I Nutzungsbedingungen I Datenschutzerklärung/CookiesHaftungsausschluss I  Impressum I Jobs I Presse I Partner-Werbung